Gewerbegebiet » Gewerbegebiet in der Kiel Region - Bredenbek-Bovenau-Felde « 24796 Bredenbek

Foto der Immobilie
24796 Bredenbek
Lage
5 von insgesamt 5
freie Bauplätze
1000
Bauplätze ab
30 €/m²
Preis ab
Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH c/o Technik- und Ökologiezentrum Eckernförde
Anbieter
GE
Nutzung

Interaktiver Grundstücksplan

Zu diesem Baugebiet ist derzeit leider kein interaktiver Grundstücksplan vorhanden.

Allgemeine Informationen

Beschreibung

Vor den Toren Kiels, direkt an der A 210, liegt das interkommunale Gewerbegebiet Bredenbek - Bovenau - Felde.

Vorausschauende Unternehmensleitungen, die mit ihrem Angebot das gesamte mittlere und nördliche Schleswig-Holstein bei minimalen Transportkosten abdecken wollen, haben hier ideale Standortbedingungen.
Das Gewerbegebiet befindet sich direkt an der Autobahnabfahrt Bredenbek, nur wenige Kilometer vom Autobahnkreuz Rendsburg (A 7) entfernt. Es liegt inmitten der Wirtschaftsräume Kiel / Rendsburg (A 210). Hamburg, Neumünster, Schleswig, Flensburg (A 7) und auch die Städte an der schleswig-holsteinischen Westküste sind von diesem Standort schnell zu erreichen. Der in Osterrönfeld neu entstandene, auf Schwerlast- und Containerumschlag spezialisierte Hafen Rendsburg Port befindet sich ebenfalls in der Nähe.
Firmen, die diesen Hafen nutzen wollen, ohne unmittelbar dort wesentlich teurere Grundstücke zu erwerben, haben hier dafür beste Voraussetzungen. Das Gewerbegebiet ist direkt an das Autobahnnetz angebunden und somit ohne Ortsdurchfahrten und Ampeln zu erreichen.

Das interkommunale Gewerbegebiet Bredenbek - Bovenau - Felde wurde aus dem Regionalprogramm des Landes Schleswig-Holstein unter Inanspruchnahme von Mitteln der Europäischen Union gefördert. In diesem Zusammenhang kann der Verkaufspreis mit 30,- € je Quadratmeter trotz der außerordentlich günstigen Lage sehr niedrig gehalten werden.

Unternehmen, die hier investieren, haben darüber hinaus zahlreiche weitere Vorteile: Z. B. die Möglichkeit, die vielfältigen Verbindungen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde zu nutzen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hervorragende Lebensqualität durch ein attraktives Wohnungsangebot in landschaftlich reizvoller Lage und preisgünstiges Bauland bieten zu können oder am überdurchschnittlichen Wachstum der Kiel-Region unmittelbar an der künftig wichtigsten Entwicklungsachse dieses Wirtschaftsraumes teilhaben zu können.

Das Gewerbegebiet ist insbesondere für Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Distribution, Großhandel und Dienstleistung mit überregionaler Ausstrahlung geeignet. Das Gelände wird in interkommunaler Zusammenarbeit gemeinsam mit den Gemeinden Bredenbek, Bovenau und Felde vermarktet.

Ideal sind diese Flächen für Firmen, die zugleich die Wirtschaftsräume Kiel, Rendsburg, Neumünster, Schleswig und ggf. auch Heide und Husum abdecken wollen.

Lage in Karte

Bauplatzdatenbank

von
bis
von
bis

Nr. Größe [m²] Preis [€/m²] Gesamtpreis [€] Nutzung GRZ GFZ Status Infos Exposé Anfrage
1 6107 30,00 183.210,00 GE k. A. 2,00 frei Exposé Anfrage stellen »
2 3780 30,00 113.400,00 GE k. A. 2,00 frei Exposé Anfrage stellen »
3 3780 30,00 113.400,00 GE k. A. 2,00 frei Exposé Anfrage stellen »
4 3780 30,00 113.400,00 GE k. A. 2,00 frei Exposé Anfrage stellen »
8 3939 30,00 118.170,00 GE k. A. 2,00 frei Exposé Anfrage stellen »

Bilder (6)

Gewerbegebiet »Gewerbegebiet in der Kiel Region - Bredenbek-Bovenau-Felde«

Anbieterinformationen

Logo des Anbieters

Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH c/o Technik- und Ökologiezentrum Eckernförde
Herr Reiner Fichter

Marienthaler Straße 17
24340 Eckernförde

Tel.: 04351 735-251
Fax: 04351 735-257
E-Mail: info@toez.de

http://www.wfg-rd.de


Impressum des Anbieters » Anbieter kontaktieren